FR-Liest!

Sprache ist eines unserer wichtigsten Instrumente - wir nutzen sie in verschiedenen Formaten

„Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat.“

- Helen Hayes -

Nirgendwo nimmt die Phantasie so freien Lauf wie in der Literatur. Es gibt keine Grenzen, die die Protagonisten in den Geschichten nicht überwinden könnten. Auch sie sollen im Freiraum nicht fehlen. Daher veranstalten wir regelmäßige Lesungen. Weil das Ruhrgebiet jedoch auch wie keine zweite Region in Deutschland als Heimat des Fußballs gilt, wird es zum Beispiel auch Fußball-Talks mit ausgewählten Gästen unter die Rubrik „FR-liest!“ geben.